Artikel

Ein schöner Sockel für meine Pflanzen

Ein schöner Sockel für meine Pflanzen

Der Trend geht zum Indoor-Garten. Grün, Sauerstoff und natürlich Dekor laden sich gegenseitig zu verbindenden Fäden in unserem Interieur ein. Und so ist hier der Sockel, der nach und nach aus unseren Häusern verschwunden war und neben Terrarien, Blumentöpfen und Designervasen einen besonderen Platz findet. Konzentrieren Sie sich auf zehn hübsche Sockel, die eine grüne und gestalterische Atmosphäre in Ihrem Wohnzimmer schaffen.

Satsumas: Die Vollweiß- und Holzserie


Ikea Wie gewohnt bietet Ikea ein schönes Sortiment mit einem nordischen Design, das einfach und funktional ist und es Ihnen ermöglicht, einen echten Innengarten zu schaffen. Besonders gut gefällt uns der Sockel, mit dem Sie drei Pflanzen platzieren und gleichzeitig einen Weiß- und Holzlook in ein Wohnzimmer bringen können.

Ein Treppenpodest


Ikea Noch bei Ikea ist dieser Treppenpodest ideal für eine kleine Wohnung. Es ist kompakt und beherbergt noch drei Pflanzen. Wir lieben den Weißmetall-Look mit Industrietönen. Eine schöne Demonstration von Design in aller Einfachheit.

Ein ultra geometrischer Pflanzenhalter


Ferm Living Für Liebhaber von geometrischem Design und Gartenarbeit entscheiden Sie sich für die Füße und Pflanzgefäße von Ferm Living. Für einen pflanzlichen Look kombinieren wir Modelle in verschiedenen Höhen und Farben, besonders elegant.

Schwarz und Grafik


Crate & Barrel Minimalistischer Spirit für Podeste mit integrierten Pflanzgefäßen von Crate & Barrel. Wir mögen hier die Stativbasis, die ihnen ein gezeichnetes und strukturiertes Aussehen verleiht. Genau wie das Bronze-Finish, das dem Metall ein dezent gealtertes Aussehen verleiht.

Hoch gehockt


Seletti Seletti bietet einen sehr originellen Sockel aus der Turn Collection. Hoch, dünn und schlank auf seinem Stativ, wird es unsere Pflanzen mit großem Stil hocken. Natürliche Buchenmischungen mit weißem Porzellan verleihen dem Raum das gewisse Etwas.

Ein schlankes und modulares Podest


Mut-Design Ein großer Andrang für diese Kreation aus dem Mut-Designstudio, das modulare Sockel erfindet. Die Töpfe passen in die Struktur für einen schlanken und poetischen Look. Die Farben der Füße werden für einen sicheren dekorativen Effekt kombiniert.

Das Podest als Bildschirm


Maisons du Monde Der Sockel ist ebenfalls als Paravent erfunden, wie hier mit einem Modell von Maisons du Monde. Mit seinem Landhausgeist zeigt es Schmiedeeisen als Material der Wahl für einen Gartengeist vergangener Zeiten.

Wireline: Ein Trend auch für Pflanzen


KKDW Drahtmetall lädt sich mit den Hängelampen in das Schlafzimmer, in die Küche in Form von Regalen und ... ins Wohnzimmer ein, um als Präsentationsmöbel für unsere Grünpflanzen zu dienen! Wir lieben dieses sehr gezeichnete Modell, das das Design der 50er Jahre überarbeitet, um einen ultramodernen Pflanzenhalter zu schaffen.

Ein Bein, 5 Tabletts


Amadeus Dieser Sockel mit Zinkeffekt wird dank seiner versetzten Tabletts fünf Pflanzen auf kleinstem Raum präsentieren. Wir mögen den Roheiseneffekt, der durch die Rundheit der Regale gemildert wird. Schließlich dient der Hahn am Ende des Fußes als humorvolle Anspielung auf die Vergangenheit.